Permalink

0

Ubuntu for (mobile) phones, ein kurzer Überblick

Es scheint die Saison der neuen mobilen Betriebssysteme zu sein. Kurz nachdem Firefox OS vorgestellt worden ist, kündigt die Firma Canonical ihr mobiles Ubuntu an, das Ende des Jahres erscheinen soll.
ubuntu-for-phones
Auf der Ubuntu-Webseite finden sich bereits ein paar Informationen zu dem neuen Betriebssystem, so werden dort z. B. ein paar der Interaktions- und Designparadigmen von Ubuntu angerissen.

In folgendem Video bekommt ihr einen schnellen Überblick über das gesamte UI…

Weiterlesen →

Permalink

0

iOS Concept Video showing resizable icons

Inspired by the more living home screens of Windows Phone and Android, this concept video shows how the iOS home screen could become more.

In this concept, an app icon can be resized from 1×1 to 2×2 or 4×2, similarly to how you would on Windows Phone 8. The increased size can house widget like functionality and provide easy access to core features of that particular app. For example, you could expand the Settings icon into a widget with a brightness slider, and quick toggles for WiFi, Bluetooth, Personal Hotspot and Do Not Disturb.

Permalink

0

Firefox OS – The new mobile OS on the block

Die Mozilla Foundation hat sich entschieden ein (weiteres) Smartphone Betriebssystem zu entwickeln. Der Name: Firefox OS.
Damit bekommen die propriäteren Systeme (Android, iOS & Windows) Open-Source-Konkurrenz. Und Mozilla meint es ernst – die ersten Geräte werden im nächsten Jahr veröffentlicht werden.

Und vor Kurzem hat Patryk Adamczyk, Designer bei Mozilla, eine Präsentation über die Firefox OS Design-Prinzipien gehalten und dort bereits ein paar Screens gezeigt:

Weiterlesen →

Permalink

0

Axure for Mobile

Axure for Mobile ebook…heißt das eBook, welches ich in den letzten Monaten geschrieben habe.

Wie ihr wahrscheinlich am Titel erraten könnt, liebe Zielgruppe, erkläre ich in dem Buch, wie man mit Hilfe von Axure Prototypen mobiler Anwendungen und Webseiten erstellt.
Vielleicht fragt ihr euch, warum ich so etwas schreibe. Zum einen, um meine Pendelei mit sinnvoller Tätigkeit zu füllen. Und da ein ICE einfach zu wenig Platz für ein Bügelbrett bietet, war Buchschreiben meine zweite Idee.
Andererseits sehe ich, dass Axure gerade zum De-Facto-Standard für Konzeptioner wird, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass mobile Prototypen in Axure anders gebaut werden müssen als Prototypen von Webseiten.

Daher habe ich alles was mir zu dem Thema eingefallen ist aufgeschrieben. Herausgekommen sind dabei rund 320 Seiten, auf denen ich (zumindest in meiner Welt) alle nötigen Schritte der Prototyp-Entwicklung erläutere.

Das Buch habe ich auf der Amazon-Kindle-Plattform herausgebracht, um so viele Endgeräte wie möglich abzudecken. Ihr könnt es bei Amazon für 7.99 Euro kaufen und es euch auf das Lesegerät eurer Wahl (Windows, OS X, iPhone, iPad, Android, Windows Phone und sogar Blackberry) schicken lassen.
Die ersten beiden Kapitel hat Amazon zum Anlesen und Herunterladen auf der Buchseite bereit gestellt.

Am besten ihr werft einfach mal einen Blick hinein und sagt mir wie ihr es findet.
Und auf www.axureformobile.com findet ihr noch mehr Infos und Beispiele.

Permalink

0

iPad Magazine App Showcase

Die Opening Ceremony Annual iPad App hebt sich mal wohltuend von anderen iPad Magazinen ab. Aber seht selbst, liebe Zielgruppe:

The editors invited the digital designers to join the conversation before the contributors started in on their pieces, encouraging the two sides to work together to envision interactive experiences that were unique to each artist and tailored to their contributions. The result is magazine app that’s diverse in content while remaining cohesive in vision

Lessons For Building A Tablet Magazine That’s Actually Worth Using | Fast Company