permalink

0

UX Reading Galore – Bücher über User Experience

Liebe Zielgruppe, falls ihr noch Lesematerial für den Strand oder die nächste Regenperiode sucht, habe ich ein paar Vorschläge für Euch – bzw. hat unsere Community für Euch, denn in den letzten Tagen hagelte es Blog-Einträge über die X besten Usability Bücher.

Redd Horrocks schlägt 14 Bücher vor, Nick Finck kommt auf 15, Bradley Hebdon benennt 20 und Whitney Hess erwähnt in ihrem (sehr lesenswertem) UX Resources Artikel 21 Stück.

Damit ihr nicht alle Artikel lesen müsst, hier die Liste der Meistgenannten:

  1. Cooper – About Face 3.0
  2. Rosenfeld and Morville – Information Architecture for the World Wide Web
  3. Garrett – The Elements of User Experience
  4. Tidwell – Designing Interfaces
  5. Unger and Chandler – A Project Guide to UX Design
  6. Norman – The Design of Everyday Things
  7. Krug – Dont Make Me Think
  8. Buxton – Sketching User Experiences
  9. Porter – Designing for the Social Web

Das einzige Buch der Liste, mit dem ich nie etwas anfangen konnte, ist „Don’t make me think“. Aber ich werde ihm noch einmal eine Chance geben – bzw. ich werde mir die Zusammenfassung auf Angelas Seite einfach noch einmal durchlesen. Das muss genügen.

Jetzt noch eine handvoll UX Bücher, die mir sehr gut gefallen haben:

… und noch ein paar Buchempfehlungen, die auf den ersten Blick nicht direkt was mit UX oder Usability zu tun haben, auf den zweiten aber schon:

Und, liebe Zielgruppe, was sind eure Empfehlungen bzw. von welchen Büchern würdet ihr abraten?

Update: Jared Spool empfiehlt in seinem aktuellen Podcast auch noch mal eine handvoll Bücher. (via Jan)

Update: Meine Buchempfehlungen haben jetzt eine eigene Seite bekommen.

Similar Posts:

Kommentar verfassen